Child-Themes

Child-Themes

Child-Theme erstellen

  • Ein neues Verzeichnis für das Child-Theme unter «wp-content/themes» erstellen.
  • In diesem Verzeichnis wird die Datei style.ccs mit unten stehendem Inhalt abgelegt. Die Anweisung @import url(‚../[PARENT_THEME]/style.css‘) sorgt dafür, dass die Syle-Informationen des Parent-Themes integriert werden.
  • Das Child-Theme unter «Installierte Themes» freigeben
  • Das Child-Theme kann nun unter seinem Namen wie ein reguläres Theme verwendet werden.

Inhalt der Datei style.css:

PHP-Dateien

Jede PHP-Datei, die aus dem Parent-Theme in das Child-Theme übernommen wird, überschreibt die ursprüngliche PHP-Datei im Parent-Theme, es wird also nur die Datei im Child-Theme ausgeführt, die Datei im Parent-Theme wird ignoriert, sobald eine gleichnamige Datei im Child-Theme vorhanden ist. 

Eine Ausnahme bildet die Datei functions.php!
Befindet sich eine Dateifunction.php im Child-Theme, so wird zuerst die functions.php im Child-Theme und direkt danach die functions.php im Parent-Theme ausgefüht.

Links, Tutorials, Artikel…

WordPress Child-Themes verstehen
http://bueltge.de/wordpress-child-themes-verstehen/1192/

http://www.elmastudio.de/wordpress/wordpress-theme-anpassungen-mit-hilfe-von-child-themes/

http://www.work-paper.de/wordpress-child-theme-erstellen/

http://simonstich.de/2012/01/14/tutorial-ein-wordpress-child-theme-erstellen/